Allgemeine Geschäftsbedingungen

0. Vertrag / Kundeninformationen

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop ist kein rechtlich verbindlicher Antrag, sondern stellt
nur einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Wenn Sie Produkte lediglich in den „Warenkorb“ legen,
gilt dies nicht als verbindliche Bestellung. Eine verbindliche Bestellung für die im Warenkorb
enthaltenen Produkte geben Sie erst mit dem Anklicken des „Bestellen“-Buttons auf der Bestellseite
ab. Daraufhin senden wir Ihnen unverzüglich per E-Mail eine Vertragsbestätigung zu, mit deren
Empfang der Vertrag zustande kommt.

 

1. Preise
verstehen sich in CHF inklusive Mehrwertsteuer. Die MWST wird auf der Rechnung separat ausgewiesen. Preisänderungen, sowie Irrtümer in Angeboten, bleiben ohne vorherige Anzeige vorbehalten.
Sie erhalten auf jeden Fall eine schriftliche Auftragsbestätigung von unserer Seite.

2. Zahlung
Sie haben bei uns mehrer Zahlungsmöglichkeiten.
- Per Rechnung innerhalb 20 Tagen rein netto ohne Abzug bezahlen (Bonität vorausgesetzt).
- Sicher per PayPal
- Per Vorkasse
- Per Sofortüberweisung
- Ab 500.- Warenwert können Sie bequem per Monatsraten bezahlen (Bonität vorausgesetzt)
Wenn Sie die Zahlart Vorkasse oder Sofortüberweisung wählen, erhalten Sie 10% Rabatt.
Wenn Sie mit Kreditkarten bezahlen, erhalten Sie 8% Rabatt.

3. Lieferfristen
für Massanfertigungen beginnen mit dem Tag der Auftragsklarheit. Sie werden von uns in der Auftragsbestätigung angegeben und nach Möglichkeit eingehalten. Aus verspäteter Lieferung entstehen keine Schadensersatzansprüche des Bestellers, und der Besteller ist nicht berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

4. Lieferungen
Für die Lieferungen in der Schweiz fallen ja nach Warenwert unterschiedliche Versandkosten an:
- Bis 500.- Warenwert fallen 15% Versandkosten an.
- 501.- bis 2000.- Warenwert fallen 10% Versandkosten an.
- ab 2001.- Warenwert fallen 8% Versandkosten an.

 

5. Lieferpflicht
Eine Lieferpflicht des Lieferanten besteht nur, soweit der Besteller kreditwürdig ist. Nachträgliche gegenteilige Feststellungen berechtigen den Lieferanten, Vorauszahlung zu verlangen oder unter Kostenfolge des Bestellers vom Vertrag zurückzutreten.

6. Verpackungen
Verpackungsmaterialien sind im Transportkostenpreis eingerechnet.

7. Transport
Der Transport erfolgt auf Risiko und Gefahr des Bestellers. Transportschäden werden im Rahmen des ASTAG-GU-Tarifs vergütet, sofern der Empfänger von der Speditionsfirma eine Tatbestandesaufnahme erstellen lässt und uns diese gleichzeitig mit der Schadenmeldung zustellt.

8. Warenrücknahme
Wir gewähren Ihnen eine 14-tägiges Widerrufsrecht. Sie können den Kaufvertrag mit uns innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich (per Mail, Fax oder Brief) widerrufen.
Weitere Informationen finden Sie hier: Widerrufsrecht

9. Änderungen
Kosten infolge Massänderungen nach der Auftragserteilung werden zusätzlich in Rechnung gestellt.

10. Garantie
Fehlerhaftes Material wird von uns kostenlos im Garantiezeitraum (2 Jahre) ersetzt, sofern entsprechende Mängelrügen schriftlich bei uns angezeigt werden. Werden versteckte Mängel nicht spätestens binnen 6 Monaten nach Empfang der Lieferung entdeckt und dem Lieferanten schriftlich angezeigt, so gilt die Lieferung als genehmigt. Schäden welche auf unsachgemässe Behandlung der Produkte zurückzuführen sind oder durch Vandalismus, fallen nicht in unsere Garantieleistungen. Weitere Ansprüche, insbesondere Schadenersatzansprüche, stehen dem Besteller nicht zu.

11. Mängelrüge
Allfällige Beanstandungen bezüglich Qualität und Quantität haben spätestens innerhalb 48 Stunden nach Empfang zu erfolgen, ansonsten gilt die Lieferung als angenommen.

12. Mindestfaktura
Es gibt keine Mindestfaktura.

13. Eigentumsvorbehalt
Solange die gelieferte Ware nicht vollständig bezahlt oder nicht mit Gebäuden fest verbunden ist, bleibt sie Eigentum der OUTTEC GmbH. Diese ist berechtigt, entsprechende Eigentumsvorbehalte oder das Handwerkerpfandrecht eintragen zu lassen.

14. Montage
Der Montagepreis versteht sich als RICHTPREIS/nach AUFWAND. Die effektiven Kosten erfolgen nach Aufwand von 
95.-/Mannstunden. Um unplanmässige Mehrkosten der Montage zu verhindern, bitten wir Sie, folgendes einzuhalten: bauseitige Fundamente müssen bei Montagebeginn fertig gestellt sein, Bodengegebenheiten und Anpassungen sind nicht Bestandteil vom Auftrag. 
Die Zufahrt zur Baustelle muss gewährleistet sein; der Montagestandort muss gereinigt sein; die angegebene Ansprechperson muss pünktlich vor Ort sein; Elektrik, Hauptanschlüsse, Kranzüge, notwendige Hebemittel, Gerüste oder andere notwendige Hilfsmittel gehen zu Lasten des Bestellers.


15. AGB
Im Übrigen gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der OUTTEC GmbH oder subsidiär das schweizerische Obligationenrecht. 
Stand Januar 2015.

16. Beschattungssysteme

Für die Pergola, Beschattungssysteme und Markise haben wir separat vom Hersteller eine Garantie- und Wartungsbedingung: Pergola Garantie und Bedingungen. Bei einer Anbaupergola ist der Kunde für die Abdichtung zwischen Hauswand und Pergola verantwortlich. Z.B. mittels Spenglerblech. Bitte bedenken Sie, da Aluminium ein bewegliches Element ist bei Wärme und Kälte, kann es sein, dass Wasser zwischen der Rinne und Pergolarahmen durchsickern kann. Dies wird nicht als Mängel angesehen.

17. Gerichtsstand
ist der Firmensitz der OUTTEC GmbH. Der Lieferant ist jedoch berechtigt, den Besteller an dessen Sitz zu belangen. Es gilt schweizerisches Recht.